1.  Plakatausstellung „Tradition und Brauchtum“
  2. Reichstag in Berlin IPS 2016
  3.  Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Plakatausstellung „Tradition und Brauchtum“

Eine neue Ausstellung am Zaun der Deutschen Botschaft mit Plakattafeln zum Thema „Tradition und Brauchtum“ lädt zu einer Entdeckerreise nach Deutschland ein.

Reichstag in Berlin

IPS 2016

Wollen Sie im deutschen Parlament mitarbeiten? Wenn Sie aus Polen kommen, dann haben Sie mit dem Programm des „Internationalen Parlaments-Stipendium“ (IPS) die einmalige Chance, dies zu verwirklichen. Anmeldung bis zum 30. Juli.

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Deutschland ist ein attraktives Einwanderungsland. Es ist offen für Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften, Studierenden und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt.

Gedenksteine und Gedenkbäume

Polnische Schule ehrt Opfer des Germanwings-Absturzes

Ein bewegendes Zeichen der Anteilnahme, Freundschaft und Solidarität. Das Gymnasium in Durąg bei Osterode erinnert an die beim Germanwings-Absturz ums Leben gekommenen Lehrer und Schüler der Partnerschule aus Haltern.

LKW-Fahrverbot in der Ferienreisezeit

In der Ferienreisezeit gelten in Polen LKW-Fahrverbote an allen Freitagen, Samstagen und Sonntagen.

Achtung Urlauber

Fahrer von PKW-Anhänger-Kombinationen mit einem zGG über 3,5 t sind in Polen für Fahrten auf gebührenpflichtigen Straßen zum Entrichten von Maut verpflichtet.

Medien

Seminar für Journalisten aus Mittel- und Osteuropa

Die Sächsische Stiftung für Medienausbildung veranstaltet im September 2015 ein Seminar für Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und Osteuropa. Bewerbung bis 14. August.

Ryszard Galla, Bernard Gaida und Botschafter Rolf Nikel

Bundesverdienstkreuz für Ryszard Galla und Bernard Gaida

Botschafter überreichte am 25. Juni Verdienstorden an Sejm-Abgeordneten Ryszard Galla und an Bernard Gaida.

Diagramm Außenhandel

AHK-Pressekonferenz

Botschafter Rolf Nikel sprach im Rahmen der AHK-Pressekonferenz über die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen am 24. Juni in Warschau.

Achtung

Führerscheinentzug in Polen

Bei Überschreitung der höchstzulässigen Geschwindigkeit um mehr als 50 km/h innerhalb des Ortsgebiets ist mit dem sofortigen Führerscheinentzug zu rechnen.

Konferenz „Kooperation in der Bahnindustrie“

Botschafter Rolf Nikel sprach zur Eröffnung der Konferenz „Deutsche und polnische Erfahrungen und Möglichkeiten für die Kooperation in der Bahnindustrie“.

Hauptgebäude der Viadrina Universität

Viadrina wird deutsch-polnische Universität

Die Pläne für eine gemeinsame deutsch-polnische Universität nehmen konkrete Formen an.

Botschafter Nikel bei der Veranstaltung

Deutsch wagen – denn Deutsch macht Spaß!

Am 20. Juni verabschiedete Botschafter Nikel in Posen die Deutsch-Wagen-Tour mit einem bunten Familienfest unter dem Motto: Niemiecki do Poznania.

Alumni-Picknick in der Botschaft

Am 18. Juni organisierte die Deutsche Botschaft eine große Alumni-Veranstaltung.

Gruppenfoto des Chors

Chor des Sorbischen Gymnasiums in der Botschaft

Zum Auftakt ihres Warschau-Besuchs gab es in der Deutschen Botschaft am 18. Juni ein besonderes Chorkonzert mit slawischen Gästen aus Deutschland.

Terminvergabe des Rechts- und Konsularreferats der Deutschen Botschaft

Terminvergabe

Für alle konsularischen Dienstleistungen ist nur noch Vorsprache mit Termin im Rechts-und Konsularreferat der Botschaft Warschau möglich!

Deutsch-polnisches Abkommen ermöglicht Zahlung von Ghettorenten nach Polen

Das deutsch-polnische „Abkommen zum Export besonderer Leistungen für berechtigte Personen, die im Hoheitsgebiet der Republik Polen wohnhaft sind“ tritt zum 1. Juni in Kraft.

Neuer Fond für Holocaustüberlebende

Die Vereinbarung zur Einrichtung eines Fonds in Höhe von 250 Millionen Dollar zugunsten von im Kindesalter verfolgten jüdischen NS-Opfern trat am 1. Januar in Kraft.

Stadtschreiber/Stadtschreiberin gesucht

Ausstellungsgebäude des Künstlerbundes Schlesien

Für das Kulturhauptstadt-Jahr 2016 richtet das deutsche Kulturforum östliches Europa eine Stadtschreiberstelle in Breslau ein. Näheres siehe in der anliegenden Ausschreibung.

Twitter

Deutsche Botschaft Warschau auf Facebook

Verpassen Sie keine Nachricht! Folgen Sie uns auf Facebook!

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.