Auf Wiedersehen und Willkommen!

 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Warschau ) Am 28. Februar 2017  wurden in der deutschen Botschaft Warschau 5 polnische Zollbeamte mit der Dankurkunde des deutschen Botschafters geehrt.  Die polnischen  Kollegen wurden durch Botschafter Nikel für ihre intensive Zusammenarbeit mit der deutschen Zollverwaltung bei der Durchführung mehrerer erfolgreicher Projekt ausgezeichnet. 

Die Auszeichnung erfolgte an einem besonderen historischen Tag für die polnische Zollverwaltung, dem letzten Tag einer unabhängigen Zollverwaltung in Polen. Ab dem 1. März 2017 ist die polnische Zollverwaltung in die neu gegründete Landesfinanzverwaltung  KAS integriert.  Botschafter Nikel würdigte die Leistung der polnischen Zollverwaltung verbunden mit der Hoffnung, dass diese Zusammenarbeit unter der neuen Organisation KAS weiter intensiviert wird.  Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Warschau) Besonderes Highlight war die Vorführung des ersten polnischen passiv Spürhundes POLI, der in Zusammenarbeit der polnischen und deutschen Kollegen an der Zollhundeschule Neuendettelsau ausgebildet wurde. Um die Besonderheit dieses Tages besonders hervorzuheben, reisten extra Zollbeamte der deutschen Generalzolldirektion aus Berlin, Bremen und der Zollhundeschule in Neuendettelsau an.