Hinweise für Reisende nach Polen

Das Generalkonsulat möchte die Besucher der Stadt und der Umgebung auf Folgendes hinweisen:

• Sollte Ihnen Ihr Reisepass / Personalausweis abhanden kommen (Diebstahl, Verlust), kann Ihnen das Konsulat unter bestimmten Voraussetzungen ein Ersatzdokument zum Rückflug  nach Deutschland ausstellen siehe hier Merkblatt bei Passverlust [pdf, 102.06k]

Für den Nachweis ihrer Identität ist es hilfreich, eine elektronische Version ihres Personalausweises/Reisepasses in ihrer Mail, Smartphone, Tablet abzuspeichern.

• Bitte beachten Sie, dass für Reisen in die Ukraine zwingend ein Reisepass benötigt wird.  Reisedokumente müssen eine Gültigkeit von mindestens einem Monat über das Ende des geplanten Aufenthalts in der Ukraine haben.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. 

Eine Einreise mit Personalausweis ist nicht möglich.

• In den touristischen Zentren (z.B. Krakau) wird zur Vorsicht beim Geldtausch geraten. Manche Wechselstuben locken Kunden mit missverständlichen Werbetafeln. Es wird daher empfohlen, vor dem Tausch den genauen Kurs für das beabsichtigte Tauschgeschäft zu erfragen. Bei seriösen Wechselstuben ist die Marge zwischen Euro-Ankaufs- (kupno) und Verkaufskurs (sprzedaż) gering (z.B.: kupno - we buy at: 1 € =  4,15 zl - sprzedaż - we sell at 1 € = 4,17 zł).