Generalkonsulin Cornelia Pieper

Lebenslauf
* 4. Februar 1959 (Halle/Saale)

verwitwet, ein Sohn

seit 2014
Generalkonsulin in Danzig
2009 - 2013
Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Koordinatorin der Bundesregierung für deutsch-polnische zwischengesellschaftliche Beziehungen
1998 - 2013
Mitglied des Deutschen Bundestags; FDP-Bundestagsfraktion (u.a. Stellvertretende Bundesvorsitzende FDP, Stellv. Vors. des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Forschungspolitische Sprecherin FDP-Bundestagsfraktion)
2001 - 2005
Generalsekretärin FDP
seit 1990
in der Landes- und Bundespolitik tätig
1982
Studentin, Universität Leipzig und Warschau, Angewandte Sprachwissenschaften, Polnisch/Russisch Diplomsprachmittlerin

Auszeichnungen

2011      Prof. h.c. (Jan Kochanowski Universität Kielce, Polen)

2010      Dr. h.c. (Dokkyo Universität, Japan)

Generalkonsulin

Generalkonsulin Cornelia Pieper