Willkommen auf den Seiten des Generalkonsulates in Danzig!

Bundespräsident Joachim Gauck im ECS

Bundespräsident Gauck in Danzig

Am 10. November war Bundespräsident Joachim Gauck zu einem kurzen, privaten Besuch in Danzig. Es war für ihn die Gelegenheit zum ersten Mal das Europäische Solidarnosc-Zentrum (ECS) in Danzig zu besuchen.

Generalleutnant Wilhelm Grün und Generalkonsulin Cornelia Pieper

Generalleutnant Grün zum Gespräch bei Generalkonsulin Pieper

Am 23. November traf sich Generalleutnant Wilhelm Grün zu einem Gespräch mit Generalkonsulin Pieper in ihrem Büro.

Deutsche Woche

Deutsche Woche 9. - 26. Oktober 2016

Am 19. Oktober wurde im Danziger Shakespeare-Theater die Deutsche Woche feierlich eröffnet. 500 versammelte Gäste feierten zusammen 25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag und 40 Jahre Städtepartnerschaft Danzig-Bremen.

Andrzej Wajda ist tot

Am 11. Oktober trug sich Generalkonsulin Cornelia Pieper in das vom Stadtrat Danzig ausgelegte Kondolenzbuch für Andrzej Wajda ein.

ECS-Direktor Basil Kerski spricht beim DPG-Kongress in Danzig

Kongress des Bundesverbandes Deutsch-Polnischer Gesellschaften

Vom 30. September bis 2. Oktober fand im Danziger Europäischen Solidarnosc-Zentrum ein 3-tägiger Kongress des Bundesverbandes Deutsch-Polnischer Gesellschaften statt.

25 Jahre Polnisch-Deutsche Gesellschaft in Danzig: Stadtpräsident Adamowicz, Vorsitzende Misztal und Generalkonsulin Pieper

25. Jubiläum der Polnisch-Deutschen Gesellschaft in Danzig

Die Polnisch-Deutsche Gesellschaft in Danzig mit Vorsitzenden Anna Misztal feierte am 1. Oktober im Artushof ihr 25. Jubiläum.

Freiheitskonzert im ECS

Europäisches Freiheitskonzert

Am 18. September fand im Europäischen Solidarnosc-Zentrum in Danzig das Europäische Freiheitskonzert statt.

Verdienstorden für Anna Stachowiak

Verdienstorden für Anna Stachowiak

Anna Stachowiak wurde der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Bundepräsident Joachim Gauck würdigt damit Frau Stachowiaks hervorragende humanitären Verdienste um die Belange ehem. Häftlinge von Konzentrationslagern.

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Danzig

Adresse und Kontaktdaten

Der konsularische Amtsbezirk des Generalkonsulats in Danzig umfasst die Woiwodschaften: Woiwodschaften Pommern, Ermland-Masuren, Kujawien-Pommern, Westpommern sowie aus der Woiwodschaft Großpolen die Kreise Kolmar, Scharnikau, Schneidemühl, Wongrowitz und Flatow.

Anschrift

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

Al. Zwycięstwa 23

80-219 Gdańsk

Telefon
+ 48 58 340 65 00
+ 48 58 340 65 10
+ 48 58 340 65 20
Fax
+ 48 58 340 65 38

40 Jahre Partnerschaft Bremen - Danzig

Neben 25 Jahren deutsch-polnischem Nachbarschaftsvertrag begehen Bremen und Danzig in diesem Jahr das 40-jährigen Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft!  Aus diesem Anlass ist auch Bremen mit einem reichen Angebot an der Deutschen Woche beteiligt. Lesen Sie nachstehend das Grußwort des Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen Dr. Carsten Sieling und des Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft Christian Weber.

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag und 40 Jahre Städtepartnerschaft Bremen - Danzig

Am 17. Juni 2016 jährt sich die Unterzeichnung des „Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“. In den letzten 25 Jahren haben sich die deutsch-polnischen Beziehungen so gut entwickelt wie nie zuvor in unserer wechselvollen Geschichte.

Die Generalkonsulin

Cornelia Pieper (Archiv)

Im August 2014 hat Generalkonsulin Cornelia Pieper die Leitung des Danziger Generalkonsulats übernommen.

Ehemalige Residenz zum Verkauf

Ehemalige Residenz zum Verkauf

Das Generalkonsulat Danzig verkauft die ehemalige Residenz der Generalkonsuln.

Kulturmittler und deutsche Minderheit im Amtsbezirk

Gruppe von Jugendlichen in einem Park

Das Generalkonsulat arbeitet mit einer Vielzahl von Kulturmittlern zusammen. Informieren Sie sich hier über deren Angebot

Partnerschulinitiative PASCH

Initiative "Schulen: Partner der Zukunft"

Die 2008 vom Auswärtigen Amt gestartete Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ ist das bislang größte Vorhaben zur Förderung der deutschen Sprache und Stärkung der schulischen Arbeit im Ausland. Mit der Partnerschulinitiative PASCH wird ein weltumspannendes Netz von fast 1500 Partnerschulen Deutschlands aufgebaut.