Grillabend aus Anlass des 22. Internationalen Jugendcamp in Lamsdorf

 Bild vergrößern (© S.H.) 2017 findet zum nunmehr 22. Mal das internationale Jugendcamp für Jugendliche aus Deutschland, Polen und der Ukraine im Lager Lamsdorf statt. Es ist damit eines der am längsten stattfindenden grenzüberschreitenden Jugendprojekte zwischen Polen und Deutschland. Die Jugendlichen helfen bei der Pflege und Instandsetzung der Grabanlagen für während des 2. Weltkriegs in deutscher Kriegsgefangenschaft umgekommene Soldaten sowie für nach Kriegsende während der Internierung umgekommene deutsche Zivilisten. Das Jugendcamp wird vom Oppelner Kuratorium und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) organisiert und aus Mitteln des VDK, des Oppelner Marschallamtes und des deutsch-polnischen Jugendwerks unterstützt.

Den Jugendlichen soll auf diese Weise Geschichte aktiv nähergebracht werden aber auch der Einsatz für Verständigung und das friedliche Zusammenleben zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und unterschiedlicher Herkunft. Die Arbeiten tragen zur Erhaltung von Kriegsgräber- und Gedenkstätten bei, um sie als Mahnmale für den Frieden zu erhalten.

Teil des Programms ist auch der Besuch an historisch wichtigen Orten in der Ukraine und Polen.

Auf Einladung der deutschen Konsulin Sabine Haake trafen sich am 31.07.2017 die Teilnehmer mit ihren Betreuern sowie Vertretern des Oppelner Kuratoriums und des VDK zu einem lockeren Grillabend im Garten des Oppelner Konsulats. Im Kreise der Jugendlichen wurde über die Arbeiten und die Erlebnisse der ersten Woche des Jugendtreffens gesprochen.

Am 03.08. werden die Gedenkfeierlichkeiten auf dem Gelände des ehemaligen Lagers in Lamsdorf mit Kranzniederlegungen sowohl am Mahnmal für während des 2. Weltkriegs in deutscher Kriegsgefangenschaft umgekommene Soldaten wie auch an der Gedenkstätte für nach Kriegsende im Internierungs-/Arbeitslager unter polnischer Verwaltung umgekommene deutsche Zivilisten stattfinden. Seit 1953 führt der Volksbund internationale Jugendbegegnungen und Workcamps unter dem Motto "Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden" in ganz Europa durch. Mehr erfahren können sie hier

22. Jugendcamp in Lamsdorf