Verleihung der Ehrenfahne des Europarats

 Bild vergrößern (© S.H.) Der Gemeinde Reinschdorf (Reńska Wieś) wurde am 09. Juli als einer von nur acht Gemeinden in Europa während einer feierlichen Zeremonie die Ehrenfahne des Europarts durch die ehemalige Vizepräsidentin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Edeltraut Gatterer, übergeben.

Die Europafahne stellt die zweite Stufe auf dem Weg zum Europapreis dar. Die erste Stufe, Verleihung des Europadiploms, hat Reinschdorf bereits 2012 erreicht, 2017 folgte nun die Überreichung der Europafahne, als nächste Stufe strebt die Gemeinde die Ehrenplakette und als großes Ziel den Europapreis an.

Der Europapreis wurde 1955 von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates ins Leben gerufen und ist eine Auszeichnung für Städte und Gemeinden, die sich um die Förderung der europäischen Idee besonders verdient gemacht haben.

Die Gemeinde Reinschdorf hat gemeinsam mit ihren Partnergemeinden aus der Tschechischen Republik, Ungarn, Ukraine, Polen und Deutschland (Gemeinde Horka aus Sachsen und Gemeinde Neuenstein aus Hessen) das gegenseitige Kennenlernen befördert und dabei zur Verständigung der Völker und der jeweiligen Kultur beigetragen. Das gemeinsame Haus der europäischen Familie wurde durch zahlreiche Initiativen, wie Jugendaustausch, gemeinsame Veranstaltungen der freiwilligen Feuerwehr und dem Austausch konkreter Hilfe, wie z.B. bei der Hochwasserkatastrophe an der Oder 1997, maßgeblich gestärkt.

Der Kontakt zu den deutschem Gemeinden wurde von den Vertretern der deutschen Minderheit in Reinschdorf nach 1989 hergestellt und bis heute nachhaltig gepflegt.

Geladene Gäste, wie die polnische Abgeordnete im europäischen Parlament, Danuta Jazłowiecka, die deutsche Konsulin Sabine Haake und der Abgeordnete der deutschen Minderheit im polnischen Sejm, Ryszard Galla, gehörten zu den zahlreichen Gratulanten an dem für die Gemeinde Reinschdorf so wichtigen Tag. In Anwesenheit vieler Bewohner der Gemeinde wurde als Abschluss der Feierlichkeiten der „Baum der Freundschaft“ in einer Gemeinschaftsaktion gepflanzt.

Verleihung der Ehrenfahne des Europarats