Dankurkunde des deutschen Botschafters für Doris Stempowska, Vorsitzende der DSKG Waldenburg

 Bild vergrößern (© Leopold Stempowski) Der deutsche Botschafter in Polen, Rolf Nikel hat die Vorsitzende der DSKG Waldenburg, Doris Stempowska, mit einer Dankurkunde für ihre Verdienste um die deutsch-polnische Freundschaft und Versöhnung geehrt. Die Auszeichnung wurde ihr von der deutschen Konsulin in Oppeln, Sabine Haake und der stellvertretenden Generalkonsulin in Breslau, Christiane Botschen, gemeinsam überreicht. Den Rahmen bildeten die Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Gründung der DSKG Waldenburg, die am 27. Mai im Kurtheatersaal in Bad Salzbrunn stattfanden. Die zahlreichen Gäste, u.a. der Vorsitzende des Dachverbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VDG) und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (ADGM), Bernard Gaida, Vertreter der DMI aus Waldenburg, Breslau, Liegnitz, Glatz und Oppeln, aus Polen und Deutschland, sowie der Vizebürgermeister aus Waldenburg würdigten die langjährige Arbeit des Vereins, der 1957 als erster seine Arbeit in Polen aufnahm und mit Ausnahme der Zeit der Verhängung des Kriegsrechts ununterbrochen für die Pflege der deutschen Sprache, der Kultur und des Brauchtums sowie der Unterstützung im sozialen Bereich tätig war. Doris Stempowska ist langjähriges Mitglied und seit 2014 Vorsitzende der DSKG Waldenburg und hat sich besonders um die Kultur- und Jugendarbeit des Vereins verdient gemacht, u.a. durch die Zusammenarbeit mit dem Maximilian-Kolbe-Werk und dem Verband ehemaliger KZ-Häftlinge in Waldenburg. Seit 2010 leistet der DSKG wertvolle Unterstützung für die Volontäre des Maximilian-Kolbe Werkes aus Freiburg/Breisgau und für Schulen aus der Bundesrepublik bei Besuchen ehemaliger KZ-Häftlinge im niederschlesischen Raum. Frau Stempowska hat mitgewirkt beim Partnerschaftsabkommen von 1999 zwischen Waldenburg und Freiberg/Sachsen. Auch das seit 2003 jährlich stattfindende große grenzüberschreitende Chöretreffen "Beati Cantores" geht auf ihre Initiative zurück. Der von ihr gegründete Chor „Freundschaft“ und Schüler des Waldenburger Musikschulverbandes umrahmten die Veranstaltung kulturell.

DSKG Waldenburg feiert 60. Jubiläum