Staatssekretärin aus Rheinland-Pfalz zum Antrittsbesuch in Oppeln

 Bild vergrößern (© S.H.) Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales befand sich am 18. und 19. April 2017 für ihren Antrittsbesuch in der Partnerregion Oppeln. Am 1. Juli 2015 wurde sie zur Staatssekretärin für Bundes- und Europaangelegenheiten in die Staatskanzlei berufen.

Frau Staatssekretärin Raab führte Gespräche mit dem Marschall der Woiwodschaft Oppeln, Andrzej Bula, dem Vizemarschall, Roman Kolek sowie dem Direktor der Abteilung für auswärtige Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit des Marschallsamtes. Der Besuch wurde abgerundet durch ein Treffen mit dem Vertreter des Wirtschaftsbüros Rheinland-Pfalz in Oppeln und der deutschen Konsulin in Oppeln.

Das besondere Interesse von Frau Staatssekretärin Raab galt der regionalen Zusammenarbeit im Rahmen des Europas der Regionen. Aber auch die Digitalisierung des Gesundheitswesens bot viel Gesprächsstoff zwischen den Gesprächspartnern und bot Anlass zu weiteren Besuchen.

Das Bundesland Rheinland-Pfalz und die Woiwodschaft Oppeln verbindet seit über 20 Jahren eine aktiv gelebte Regionalpartnerschaft, die neben Initiativen wie einem regen Austausch von Schülerinnen und Schülern oder Informationsbesuchen auf dem Bildungssektor auch durch einen intensiven Kontakt der Vertreter der Landesregierung bzw. Woiwodschaft gepflegt wird.

Staatssekretärin Raab zum Antrittsbesuch in Oppeln