Ifa-Netzwerktreffen in Breslau

 Bild vergrößern (© S.H.) 2017 feiert das Institut für Auslandsbeziehungen sein 100-jähriges Jubiläum. Grund genug, beim diesjährigen Netzwerktreffen mit den Kulturorganisationen der Deutschen Minderheit, Vertretern der deutschen Auslandsvertretungen und Projektpartnern vor Ort über die Förderung und Konzeption von Kulturprojekten zu sprechen.

Das diesjährige Treffen fand in Breslau statt und bot den Teilnehmern im Rahmen eines Projektbasars die Möglichkeit, an Thementischen mehr über erfolgreiche Projekte zu erfahren, den Austausch über neue Ideen zu suchen und generell Kontakte für eine noch engere und breitgefächerte Zusammenarbeit zu knüpfen.

Die Thementische beschäftigten sich mit einer Bandbreite von Themen über „Sport und bewegungsorientierte Pädagogik“ und „ Jugendaustausch“ bis zu „Deutschsprachige Auslandsmedien“ sowie „Geschichte als Ausgangspunkt für Kulturvermittlung“. Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich durch umfangreiches Informationsmaterial zu unterrichten aber auch über persönliche Erfahrungen mit den Projekten zu erkundigen.

Ifa-Netzwerktreffen in Breslau