Herzlich willkommen beim Konsulat Oppeln

Tod von Altbundespräsident Roman Herzog

Außenminister Frank-Walter Steinmeier äußerte sich zum Tode von Bundespräsident Roman Herzog.

Weihnachtstreffen des Stammtisches der deutschen Wirtschaft

Das Deutsche Konsulat in Oppeln lud am 12. Dezember gemeinsam mit der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer aus Breslau im Rahmen des Stammtisches der deutschen Wirtschaft Vertreter deutscher Investoren zu einem Weihnachtstreffen nach Gogolin ein.

Verleihung der “Brücken des Dialogs 2016“

An dem für die deutsch-polnische Geschichte so besonderen St. Annaberg kamen am Abend des 8. Dezembers Gäste und Preisträger zur dritten feierlichen Verleihung der „Brücken des Dialogs 2016“ zusammen.

Adventskonzert

Die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien lud am 5. Dezember zum traditionellen Adventskonzert in die Oppelner Philharmonie ein.

Forschung und Entwicklung – neue Wege

Mit dem Thema „Forschung und Entwicklung - der Weg in eine neue Zukunft“, beschäftigte sich am 05. Dezember der letzte Stammtisch der deutschen Wirtschaft im Jahr 2016, organisiert durch das Deutsche Konsulat in Oppeln.

Deutsch-polnisches Rockkonzert zum Jubiläum

Die Rockbands „Rooster“ und „Schlesien Gebiet“ gaben am Abend des 24. November im Kulturzentrum der Universität Oppeln ein Konzert aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags.

Auszeichnung durch deutschen Botschafter

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Warschau, Rolf Nikel, zeichnete am 14. November den Vorsitzenden der Sozial-kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD), Herrn Rafał Bartek, mit der Dankesurkunde des Botschafters aus.

Polnischer Verdienstorden für Professor Dr. Trenckmann

In einer feierlichen Zeremonie wurde am 04. November Professor Dr. Trenckmann, bis Juli 2016 ärztlicher Direktor der LWL Hans-Prinzhorn-Klinik in Hemer, von der Oppelner Vize-Woiwodin Violetta Porowska das Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen verliehen.

21. Schlesienseminar in Groß Stein

Vom 26. bis 28. Oktober fand in Groß Stein das 21. Schlesienseminar statt. Dieses Jahr wurde das Thema „Migration aus der Perspektive schlesischer, deutsch-polnischer und europäischer Erfahrungen“ gewählt.

Einweihung zweisprachiger Kindergarten in Ratibor

Die Stadt Ratibor und seine Bewohner können sich über die Eröffnung des ersten deutsch-polnisch zweisprachigen Kindergartens an der Grundschule Nummer 5 in Ratibor-Studen freuen.

5. deutschsprachige Theaterbegegnungen in Tarnau

Am 20. Oktober fanden zum fünften Mal in Folge die deutschsprachigen Theaterbegegnungen für Kinder aus Schulen der Woiwodschaft Oppeln statt.

Einweihung Forschungs- und Entwicklungszentrum der Firma Ifm ecolink

Unter Teilnahme des Vizemarschalls der Woiwodschaft Oppeln, des Stadtpräsidenten von Oppeln, der deutschen Konsulin, des Firmenvorstands aus Deutschland und des Rektors der Technischen Universität Oppeln wurde am 07. Oktober das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum der Firma Ifm ecolink in Oppeln eingeweiht.

13. Deutsche Kulturtage eröffnet

Die 13. Deutschen Kulturtage im Oppelner Schlesien, organisiert durch die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien, wurden am 07. Oktober mit einem Konzert der Oppelner Philharmoniker feierlich eröffnet.

Austausch junger Musiker

Junge Musiker und Musikerinnen aus Deutschland und Polen trafen sich bereits zum zweiten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Das Schulorchester des Georg-Herwegh-Gymnasiums aus Berlin und das Orchester „Smyki“ der Oppelner Chopin Musikschule führten gemeinsam am 01. Oktober die Suite aus „Nussknacker“ auf großer Bühne auf.

Konsulat Oppeln

Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Oppeln

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit in Notfällen

Anschrift

ul. Strzelców Bytomskich 11

45-084 Opole

Telefon
+48 77 423 27 20
+48 77 40 25 170 (Passstelle)
Fax
+48 77 453 19 63

Konsulin Sabine Haake

Konsulin Sabine Haake

Hier finden Sie den Lebenslauf der Konsulin.

Möglicher Nichterwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für im Ausland geborene Kinder deutscher Eltern

Mädchen mit Kinderpass

Bei Geburt im Ausland erwerben Kinder, deren deutsche Eltern oder deutscher Elternteil nach dem 31.12.1999 im Ausland geboren wurde(n) und zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes ihren / seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben / hat, nicht durch Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn sie durch Geburt eine ausländische Staatsangehörigkeit erwerben.

Anerkennungsleistung an ehemalige deutsche Zwangsarbeiter

Blaues Informationsschild

Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 6. Juli 2016 die Richtlinie über eine Anerkennungsleistung für ehemalige deutsche Zwangsarbeiter (sog. ADZ-Anerkennungsrichtlinie) gebilligt.

Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen

Reisepass

mehr

Passanträge und Informationen zur Beantragung von Reisepässen

Antrag Personalausweis und Informationen zur Beantragung von Personalausweisen


Schalteröffnungszeiten für die Beantragung

und Abholung von Reisepässen 

und Personalausweisen

montags bis donnerstags

8:00 - 14:00 Uhr    

freitags

8:30 - 11:00 Uhr

Telefon
+48 77 40 25 170
Fax
+48 77 453 19 63

Jubiläumsjahr 25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag

Am 17. Juni 2016 jährt sich die Unterzeichnung des „Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“.

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

Informationen über Barrierefreiheit im öffentlichen Raum in Polen finden Sie hier

Videos aus dem Amtsbezirk

(© S.H.)

Deutsch-polnisches Rockkonzert zum Jubiläum

(© S.H.)

Garagenkonzert mit „Schlesien Gebiet“

(© S.H.)

Das verstummte Lied – die Musik der zerstörten Synagogen

(© S.H.)

11. Großes Schlittern

(© S.H.)

Neujahrskonzert am 30.01.2016

(© S.H.)

Deutsch-Polnisches Jazz-Festival

(© S.H.)

Deutsch-Polnisches Kunstfestival am 19.06.2015

(© S.H.)

Neujahrskonzert am 31.01.2015

(© S.H.)

„Erinnerungslauf" am 9.11.2014