Brandenburgischer Wirtschaftsminister zu Besuch in Breslau

Brandenburgischer Wirtschaftsminister zu Besuch in Breslau Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Breslau) Der Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Albrecht Gerber besuchte am 8. Juni Breslau. Er nahm hier an drei wichtigen Veranstaltungen teil. So fand in seinem Beisein ein Festakt der Übergabe einer von der E.ON edis AG auf einer Auktion erworbenen Amtskette des Breslauer Magistrats aus dem XIX. Jh. an das Breslauer Stadtmuseum statt. Bei Odra-Film, einer Kultureinrichtung der niederschlesischen Selbstverwaltung, ließ sich der Minister über die niederschlesische Filmförderung und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Brandenburg informieren.

Brandenburgischer Wirtschaftsminister zu Besuch in Breslau Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Breslau) Der Hauptteil des Minister-Besuches konzentrierte sich jedoch auf die Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Brandenburg und Niederschlesien. Beide Regionen veranstalteten aus diesem Anlass in Breslau ein Innovationsforum in den Bereichen Mikrosystemtechnik, Optik und Sensorik. Perspektiven und Chancen für die zukünftige Zusammenarbeit konnten auch während des traditionellen Sommerempfanges im Garten des deutschen Generalkonsulates mit zahlreich anwesenden prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, errötet werden. Zwischen Brandenburg und Niederschlesien besteht seit Oktober 2016 ein Partnerschaftsabkommen, das sich auf vielfältige Themenbereiche und Möglichkeiten der Zusammenarbeit konzentriert.

Brandenburgischer Wirtschaftsminister zu Besuch in Breslau

Brandenburgischer Wirtschaftsminister zu Besuch in Breslau