Das Nonoprojekt - ein Schulprojekt für Toleranz, Menschenrechte und europäische Integration

Nonoprojekt-Vorstellung in Schweidnitz Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Breslau) Das Nonoprojekt - ein Schulprojekt für Toleranz, Menschenrechte und europäische Integration - wurde in Kooperation mit Claudio Abbado und unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers durch die Stiftung Fondazione L´Unione Europea entwickelt. Die polnische DVD-Edition „Luigi Nono – Il canto sospeso“ entstand 2016 unter Mitwirkung von Schülern und Schülerinnen des 2. Allgemeinbildenden Lyzeums Schweidnitz. Die Schüler und Schülerinnen beschäftigten sich während des Projekts mit Abschiedsbriefen junger Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und den Themen Totalitarismus und Holocaust.

Der Koordinator für deutsch-polnische Zusammenarbeit Woidke übernahm die Schirmherrschaft für die polnische DVD-Edition. Die gestrige Auftaktveranstaltung im Kreis Schweidnitz stand unter Schirmherrschaft des Schweidnitzer Landrats Piotr Fedorowicz. Die Zeremonie in Anwesenheit des Stiftungsvorsitzenden Jürgen Petzinger, Vertretern des Auswärtigen Amtes, der Stiftung Kreisau, der Stadt und des Landkreis Schweidnitz vor vielen Schülern, Lehrern und Eltern verdeutlichte in würdiger und emotionaler Atmosphäre, welche Bedeutung diese Themen für die heutige Generation haben.

Mehr auf der Hompage des Projektes

Nonoprojekt-Vorstellung in Schweidnitz

Nonoprojekt-Vorstellung in Schweidnitz