Ordensübergabe an Michael Korff

Ordensübergabe an Michael Korff Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Breslau) Michael Korff, einer der Gründungsväter des Wirtschaftsverbandes Europa Forum wurde von Bundespräsident Joachim Gauck in Anerkennung seiner Tätigkeit zum Wohle der deutsch-polnischen Freundschaft mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Die feierliche Übergabe der Auszeichnung fand am 19. Januar im deutschen Generalkonsulat statt. Michael Korff hat sich bereits 1989 aus familiären Gründen in Polen niedergelassen und hier das Unternehmen „Korff Isolmatic“ gegründet. Mit seinem Engagement war er einer der ersten deutschen Unternehmer in der Region Niederschlesien und gemeinsam mit dem deutschen Generalkonsulat einer der Gründer des ersten Unternehmernetzwerkes „Europa Forum“, das als Begegnungs- und Informationsplattform der „ersten Stunde“ für deutsche und polnische Unternehmer bis heute erfolgreich agiert. Sein großes Anliegen war und ist ökologisch verträgliches Wirtschaften, Energieeffizienz, Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen und Verbreitung dieser Ideen.

Michael Korff war in den Jahren 2012-2014 Mitglied des Aufsichtsrates der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung und gab wesentliche Impulse zur Umgestaltung der Internationalen Jugendbegegnungsstätte zum energetischen und in die Region integrierten Modellprojekt „Zero Emissions Kreisau“. Für seine Tätigkeit im Wirtschaftsbereich und für die deutsch-polnische Verständigung hat Michael Korff bereits vielfach Anerkennung erhalten, u.a. erhielt er 2012 im Rahmen des Niederschlesischen Forums für Politik und Wirtschaft in Kreisau den Polnisch-Deutschen Wirtschaftspreis (unter Schirmherrschaft des BMWi) – in Anerkennung seiner Verdienste um die Entwicklung der deutsch-polnischen wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Ordensübergabe an Michael Korff

Ordensübergabe an Michael Korff