Trauer um Bundespräsident a.D. Roman Herzog

Bild vergrößern Im Alter von 82 Jahren ist der ehemalige Präsident des deutschen Bundesverfassungsgerichts und deutsche Bundespräsident Roman Herzog  am 10. Januar 2017 gestorben. Er war von 1994 bis 1999 der siebte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

Die deutsch-polnische Versöhnung war ihm dabei stets ein wichtiges Anliegen, das er mit Worten und Taten unterstütze.

„Ein großer Verfassungsrechtler, Politiker und Staatsmann ist heute von uns gegangen. Roman Herzog hat unserem Land viele Jahrzehnte an herausragenden Stellen und in ganz vielfältiger Weise gedient.“ – so Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 10.01.2017.